Gericht kippt Verzinsung von Steuernachforderungen Steuerberater, Unternehmensberater, Rechtsanwalt Karlsruhe, Gießen

Gericht kippt Verzinsung von Steuernachforderungen

18.08.2021
EILMELDUNG

Bundesverfassungsgericht erklärt Verzinsung von Steuernachforderungen für verfassungswidrig

Heute hat das Bundesverfassungsgericht seinen Beschluss vom 08. Juli 2021 veröffentlicht, demzufolge eine Verzinsung von Steuernachforderungen und Steuererstattungen mit jährlich 6% ab dem Jahr 2014 rechtwidrig ist. Eine solche Verzinsung ist in Zeiten von Niedrigzins nicht rechtens!
Der Gesetzgeber muss nun eine Neuregelung finden.

Der Zinssatz „sei nicht mehr zu rechtfertigen, wenn er sich als evident realitätsfern erweise“, was beim aktuellen Niedrigzinsniveau der Fall ist.

Das bedeutet in der Konsequenz, dass für alle noch nicht bestandskräftigen Steuerbescheide ab 2019 die Erstattungszinsen zurückgezahlt werden müssen, wenn der Gesetzgeber bis zum 31.07.2022 keine Neuregelung für diese Zeiträume getroffen hat.

Hier die Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts von heute dazu:
www.bundesverfassungsgericht.de/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-077

Hier eine Zusammenfassung auf t-online:
www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_90646038/wegen-niedrigzins-urteil-kippt-zinsen-auf-steuernachzahlungen

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.

John Ruskin
Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig, während andere Cookies statistischen Zwecken dienen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies für statistische Zwecke zulassen wollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Details anzeigen

Technisch notwendig
Diese Cookies müssen unbedingt gesetzt werden, um die Website zu betreiben und wesentliche Sicherheitsfunktionen auszuführen.

Für statistische Zwecke
Wir erfassen nur mit Ihrem Einverständnis Daten über Ihr Surfverhalten auf unserer Website. Diese Daten helfen uns, unsere Website und deren Inhalte stetig zu optimieren. Diese Daten werden erst nach einer Anonymisierung ausgewertet. Dabei werden Sie bei eventuellen Folgebesuchen auf unserer Website wiedererkannt.