Corona und seine Folgen - Antworten & Tipps, Folge 42 Steuerberater, Unternehmensberater, Rechtsanwalt Karlsruhe, Gießen

Corona und seine Folgen - Antworten & Tipps, Folge 42

06.08.2020

Zum 08.08.2020 tritt die Verpflichtung zu Corona-Tests bei Einreisen nach Deutschland aus Risikogebieten in Kraft – daher möchten wir heute auf die Reise-Regeln und die EU-einheitlichen Hygieneregeln im Reiseverkehr eingehen.

Kurzgefasst bedeutet das, dass jeder nach Deutschland aus einem Risikogebiet entsprechend der Auflistung des RKI/Robert-Koch-Instituts Einreisende ab 08.08. zu einem Corona-Test verpflichtet ist und sich bis zu der Bekanntgabe eines negativen Test in Quarantäne begeben muss.
Diese Tests sind für die Einreisenden kostenlos!

Einreisende aus Risikogebieten, die sich weigern, umgehend einen Test zu machen, müssen mit einem Bußgeld in Höhe bis zu 25.000 Euro rechnen. Ebenso kann bei Verstößen gegen die Pflichten zur Meldung oder der häuslichen Quarantäne ein hohes Bußgeld durch die zuständigen Behörden verhängt werden.

Die stets aktualisierte Liste des RKI zu den Risikogebieten finden Sie hier:
www.rki.de//Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu

Reisende aus anderen Ländern, die nicht den Risikogebieten zugehören, können sich auf freiwilliger Basis innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise ebenfalls kostenfrei testen lassen.

Den Regelungen zugrunde liegen die „Anordnungen betreffend den Reiseverkehr nach Feststellung einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite durch den Deutschen Bundestag“ die das Bundesministerium für Gesundheit herausgegeben hat:
www.bundesgesundheitsministerium.de/Coronavirus/Entwurf_Anordnungen_BMG_07.08.2020.pdf

Das Gesundheitsministerium hat dazu auch ein Infoblatt für Reisende veröffentlicht:
www.bundesgesundheitsministerium.de/Coronavirus/Anlage_1_BMG_Infoblatt_fuer_Einreisende.pdf

Hilfreich ist zudem der Fragenkatalog des Gesundheitsministeriums (Stand 06.08.2020):
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende

Generell finden Sie aktuelle Informationen für Reisende auch hier:
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende

Ende Juli hat sich der Europäische Rat auf einheitliche Standards der Hygieneregeln beim Gesundheitsschutz im grenzüberschreitenden Reiseverkehr geeinigt.

Die Infos dazu auf der Seite des Bundesregierung (Stand 25.07.2020):
www.bundesregierung.de/coronavirus/einheitliche-eu-hygieneregeln

Den vollständigen Wortlaut der einheitliche Hygiene-Vereinbarung finden Sie hier, der Internationalität wegen in englischer Sprache:
https://www.consilium.europa.eu/media/45212/st09699-en20.pdf

Es ist generell wichtig, dass Sie sich stets aktuell halten über die Bedingungen und das Infektionsgeschehen in den Gebieten/Ländern, in die Sie reisen – die Lage kann sich täglich ändern.
Ebenso müssen Sie sich über die Bestimmungen und Verordnungen der Bundesländer informieren, denn die Abwicklung der Test- und Quarantäne-Bestimmungen obliegt den Bundesländern!


Herzliche Grüße und schöne sonnige Sommertage, wo immer Sie sind – bleiben Sie besonnen und bleiben Sie gesund!
Ihre Menschen der beratergruppe:Leistungen

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig, während andere Cookies statistischen Zwecken dienen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies für statistische Zwecke zulassen wollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Details anzeigen

Technisch notwendig
Diese Cookies müssen unbedingt gesetzt werden, um die Website zu betreiben und wesentliche Sicherheitsfunktionen auszuführen.

Für statistische Zwecke
Wir erfassen nur mit Ihrem Einverständnis Daten über Ihr Surfverhalten auf unserer Website. Diese Daten helfen uns, unsere Website und deren Inhalte stetig zu optimieren. Diese Daten werden erst nach einer Anonymisierung ausgewertet. Dabei werden Sie bei eventuellen Folgebesuchen auf unserer Website wiedererkannt.