Corona und seine Folgen - Antworten & Tipps, Folge 30 Steuerberater, Unternehmensberater, Rechtsanwalt Karlsruhe, Gießen

Corona und seine Folgen - Antworten & Tipps, Folge 30

18.05.2020

Bei den coronabedingten Hilfsprogrammen für Arbeitnehmer und Familien hat die Bundesregierung noch einmal Feinschliff betrieben!
Wir haben die Infos zum Zweiten Sozialschutzpaket, Elterngeld und Urlaub während dem Bezug von Kurzarbeitergeld für Sie zusammengefasst.

Der Bundestag hat am 07.05.2020 einen Gesetzesentwurf für Anpassungen beim Elterngeld verabschiedet, die coronabedingte Nachteile verhindern sollen.
Durch die Gesetzesänderung bekommen Eltern in systemrelevanten Berufen die Möglichkeit, die Elterngeldmonate auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Die Neuregelung verhindert, dass Eltern aufgrund der Ausnahmesituation weniger Elterngeld erhalten oder einen Teil der Leistung zurückzahlen müssen, wenn sie krisenbedingt mehr oder weniger arbeiten müssen als vorgesehen war. Die Änderungen gelten rückwirkend ab dem 1. März 2020

Hier ein Artikel auf haufe.de vom 11.05.2020 dazu:
www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/elterngeld

Die Zeit um Pfingsten ist traditionell Urlaubszeit … was das für Arbeitnehmer bedeutet, die zu dieser Zeit Kurzarbeitergeld beziehen, fasst der Artikel auf haufe.de vom 15.05.2020 gut zusammen:
www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/urlaub-und-kurzarbeit


Nun zum großen Hilfspaket aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) – hierzu hat der Bundestag am 14.05.2020 das Zweite Sozialschutzpaket verabschiedet.
Damit sollen in weiteren Schritten die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abgefedert werden.

Die wichtigsten Maßnahmen daraus:

* Verbesserte Bedingungen beim Kurzarbeitergeld – wir haben darüber bereits in einer Eilmeldung berichtet:
- Ab dem 4. Monat des Bezugs von KuG beim mindestens 50% reduzierter Arbeitszeit, wird diesees auf 70/77% des pauschalierten Netto-Entgelts erhöht, ab dem 7. Monat aus 80/87% - dies geltend bis längstens 31.12.2020
- verlängerte Hinzuverdienstmöglichkeiten bis zur vollen Höhe des bisherigen Monatseinkommens bis 31.12.2020 bei Öffnung der Möglichkeit für alle Berufe

* Verlängerung der Anspruchsdauer beim Arbeitslosengeld um drei Monate für diejenigen, deren Anspruch zwischen 01.05. und 31.12.2020 enden würde

* Arbeitsgerichte und Sozialgerichte bauen die Möglichkeit des Einsatzes von Videokonferenzen für mündliche Verhandlungen aus

* Sicherstellung eines warmen Mittagsessens für Schüler und Kinder in Tageseinrichtungen, Kindertagespflege trotz pandemiebedingter Schließungen. Ebenso für Leistungsberechtigte in Werkstätten für behinderte Menschen

* Nachbesserungen des Sozialdienstleister-Einsatzgesetzes (SodEG) mit Gewährleistung des Bestandes der Interdisziplinären Frühförderstellen

* Sicherstellung der Weiterzahlung von Waisenrenten auch dann, wenn bedingt durch die Pandemie Ausbildungen und Freiwilligendienste später als üblich beginnen

Hier die Pressemitteilung aus dem BMAS vom 14.05.2020:
www.bmas.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/sozialschutzpaket-ii-weitere-hilfen-fuer-arbeitnehmer.html

Herzliche Grüße
Ihre Menschen der beratergruppe:Leistungen

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig, während andere Cookies statistischen Zwecken dienen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies für statistische Zwecke zulassen wollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Details anzeigen

Technisch notwendig
Diese Cookies müssen unbedingt gesetzt werden, um die Website zu betreiben und wesentliche Sicherheitsfunktionen auszuführen.

Für statistische Zwecke
Wir erfassen nur mit Ihrem Einverständnis Daten über Ihr Surfverhalten auf unserer Website. Diese Daten helfen uns, unsere Website und deren Inhalte stetig zu optimieren. Diese Daten werden erst nach einer Anonymisierung ausgewertet. Dabei werden Sie bei eventuellen Folgebesuchen auf unserer Website wiedererkannt.